Denise

vor einigen Tagen hatte ich die Gelegenheit mit Denise shooten zu dürfen. Ich kenne sie schon länger, da wir früher Kollegen waren (ja, es gibt ein Leben neben der Fotografie!). Und sie kam nun auf mich zu. Mit einem tollen Locationvorschlag im Gepäck.

Zuerst waren wir aber ein wenig in der Natur unterwegs, um uns erst später auf das Gelände einer alten Fabrik zu verirren. Ich bin ja ein Fan von Schmutz und Dreck – und diese Location war dazu mehr als geeignet. Ich weiß nicht, was da früher be- oder verarbeitet wurde. Aber es kam definitiv viel Öl zum Einsatz. Die ganze Halle war mit einem schwarzen Schmierfilm bedeckt, der sich auch alsbald auf Denise wiederfand. Sie hatte sichtlich Spaß daran – das sie nachher ewig brauchte, um es wieder von der Haut zu bekommen, juckte sie nicht. Ich kann nur Danke sagen für den Einsatz, die tolle Location – und insgesamt für den schönen Nachmittag!

Denise, ich Danke Dir!

Kommentare sind geschlossen.