Ostsee – Haffwanderungen II

Nach den Binnendünen gings ans Meer. Susanna und Colette am Wasser. Das Wetter war etwas frisch und wir waren hungrig. Aber für ein paar Bilder war allemal Zeit. Ich danke Euch!

Mehr vom Haff gibts hier:

rainy day…

Kaum zu glauben, aber auch im Sommer 2019 gabs Regen! Und ich hatte das Glück, mit Colette und Nadine mitten drin zu sein. Da sich alle Beteiligten inklusive Kamera als Wetterfest erwiesen, nutzten wir das ordentlich aus. Vielen Dank!

Ostsee – Haffwanderungen I

Einen Tag gings raus bis an die polnische Grenze. Ins Oderhaff. Susanna hatte in ihre Heimat geladen. Und wir konnten nicht widerstehen. Leider hatten wir ein paar Begleiter. Kaum zu sehen, aber gut zu hören (sssssssst) und zu spüren. Hat uns aber nicht gejuckt – wir haben trotzdem geshootet.

Erstmal in die Binnendünen – Sand im Hinterland. Haste auch nicht überall. Aber um so schöner.


Vielen Dank Euch!

Wens interessiert – das gabs schon von der Ostsee:

Und mehr vom Haff gibts hier:

M. outdoor

Nach den bereits gezeigten Indoor-Bildern, bei denen ihr Mann ebenfalls vor meiner Kamera stand, hier jetzt der 2. Teil. Das Wetter war mit uns und wir konnten in einem alten Steinbruch und einem Waldstück shooten.

Goldener Oktober II

An diesem Tag sind ungewöhnlich viele Bilder entstanden. Was wohl dem tollen Licht, aber auch der Synergie geschuldet ist, die zwischen Tabea und mir entstand.

Teil 1 ist hier!

A propos Licht: die 2. Serie ist eben diesem gewidmet – es war wirklich mit uns an diesem Tag

Danke Seelenschmetterling!

Steinbrüchiges

Hard meets soft – kantig trifft rund.
Mit Astrid im Steinbruch.

MK 1800 h-1-210

 

Mein Dank!

cascade

Mit La Sognatrice war ich einen Tag unterwegs in den Ardennen. Ein Tag am und im Wasser. Und am Ende an einem kleinen Wasserfall gelandet. Ein Tag mit vielen Bildern in der Natur mit vielen Gesprächen und tollen Bildern. Ich danke Dir für die Zeit.

Da das Shooting sich thematisch etwas aufteilte, findet Ihr hier einen 2. Teil.

%d Bloggern gefällt das: