ART4UCRAINA – Spendenaktion für die Ukraine

for english language please scroll down.

Die Menschen in der Ukraine brauchen unsere Hilfe. Ich möchte – zusammen mit meinen Models – das Gute mit dem Nützlichen verbinden.
Mai-Special: vom 25.4. -1.5.22 gibt´s weitere Bilder -> KLICK HIER!

Ich werde daher einige meiner Bilder auf FineArt-Papier zum Verkauf anbieten und den Erlös anschließend spenden

Nr. 1
Nr. 2
Nr. 3
Nr. 4
Nr. 5
Nr. 7
Nr 8
Nr 9
Nr. 10
Nr. 11
Nr. 12

Wie kannst Du spenden?
Suche Dir ein Bild aus, das Du haben möchtest. Schicke mir eine email an: dirkspende4ukraine@freenet.de

Bitte gib in der Mail die Bildnummer, das Format und Deine Adresse an.

Überweise den angegebenen Betrag per paypal an d.brune65@gmail.com (bitte Freunde und Familie auswählen).


Ich bestelle das Bild bei saal.digital und lasse es direkt an Dich versenden.

Die Prints werden auf saal-FineArt-Papier erstellt. Schwarzweiß auf Hahnemühle Baryta; Farbe auf Hahnemühle German Etching

Folgende Formate und Preise gelten:

20 x 30cm: 36,84

30 x 45 cm: 48,48

60 x 40cm: 61,22

Die Preise setzen sich zusammen aus Artikelpreis, Versandkosten und 25€ Spende (selbstverständlich darf aufgerundet werden).


Der Erlös wird an UNICEF gespendet
Die Summe werde ich hier veröffentlichen:

Am 31.03.2022 und am 02.05.2022habe ich insgesamt 450€ an UNICEF überwiesen. Mein Arbeitgeber wird diese Summe verdoppeln, so dass 900 den Kinden in der Ukraine zu Gute kommen

Teilt diese Aktion gern mit Euren Freunden, facebook, instagram etc.

Facebook
Instagram

Danke!
—————————————————

English Version:
The people of Ucrania need help. I will therefore offer some of my photography on fineart-paper for sale and then donate the proceeds.

How does it work?
Find a picture from the above collection and send an email to: dirkspende4ukraine@freenet.de
Please send me the number of the selected picture, the size and your adress.
Transfer the specified amount via paypal to d.brune65@gmail.com (please select friends and family).

Prints will be produced ans shipped directly to you by saal.digital
All prints will be on fine-art papers. Blackandwhite will be printed on Hahnemühle Baryta. Color on Hahnemühle German Etching

Please select a size as follows – shipping is possible in Europe
(for other countries please send me a mail before you donate)

20 x 30cm (7.8″ x 11.8″): 36,84

30 x 45cm (11.8″ x 17.7″): 48,48

60 x 40cm (23.6″ x 15.7″): 61,22

The prices are made up of the item price, shipping costs and a €25 donation (of course you can round up).

I will let the campaign run until March 31st, 2022.
The proceeds will be donated to UNICEF
The final sum will be published here

please share this site with your friends, facebook, instagram…
facebook
instagram

Thank you for your help!

analoges aus 5Hausen

Auf unserer Tour nach 5Hausen hatte ich auch wieder meine Minolta und ein paar Filme eingepackt.
Hier in paar erste Ergebnisse:

Suse hatte auch ihre Kamera mit gebrach. Model: Colette

Schwarzweiß gibts auch noch – das ist hier.

blue sky

Mit Suse am See – vom Steg ins Wasser war, als würde sie in den Himmel eintauchen.

3 in 5…

…Hausen
Wenn ich schon mal Gelegenheit habe, mit 3 wunderbaren Damen zu shooten, hole ich sie mir natürlich auch alle gemeinsam vor die Kamera. Vielen Dank an Colette, Suse und Schattentanzeule
Natürlich gabs die Damen auch zu zweit – das hab ich hier schon gezeigt.

2 in 5…

…Hausen
Mit Susanna, Colette und Schattentanzeule
Weiß gar nicht, warum ich bisher so wenig davon gezeigt hab. Da kommt gewiss noch mehr in Kürze.

Hier ist Teil 1
Hier ist Teil 3

FRIDA II

Wie angekündigt, gibt es noch eine Fortsetzung – diesmal mit etwas weniger Bekleidung, aber nicht weniger Tiefe. Teil I findet Ihr hier.

Hier gehts zum ersten Teil

Am See

Dani, etwas Stoff, und jede Menge Wasser – mehr brauchts nicht!

5Hausen 21 – Dachbodenfunde

Auch in diesem Jahr waren wir wieder in 5Hausen zum Shooten.
Wieder mit Colette und Susanna. Aber für 2 Tage und auch in einer anderen Konstellation. Dazu aber später mehr. Hier erstmal ein paar Bilder vom ersten Tag – Thema: der Dachboden

Hier gehts weiter

Morgennebel

Früh aufstehen ist halt manchmal notwendig, um die Stimmung eines Herbstmorgens mitnehmen zu können. Mit Susanna war das gesagt – getan. Es war frisch, aber nicht zu kalt. Belohnt wurden wir durch die besondere Stimmung und einen beinah menschenleeren Steg.

not perfect

life´s not perfect
KLICK!

Das Bild ist nicht perfekt, so wie wir alle.
Wir leben unsere Leben als ein ständiges Improvisationstheater, immer auf der Suche nach der Perfektion. Und merken oft nicht, dass wir wie die Esel sind, denen man die Möhre vor die Nase hält.
Um so angenehmer, ja wirklich befreiender, ist es, wenn wir lernen loszulassen. Dinge annehmen, ohne sie ändern oder perfektionieren zu wollen. Das Perfekte im Unperfekten finden (die Japaner sagen wabi sabi )

Ich selber mag diese scheinbare Perfektion, die einem die digitale Fotografie bietet, nur begrenzt. Besonders diese schier unendlich anmutenden Details sind oft schwierig. Wo analog sich vieles in dezenter Unschärfe verliert oder mit einem sanften Korn bedeckt ist, liegt hier digital-sauber alles offen und fordert einen im Nachgang.
Und dann tut man oft zu viel des Guten. Verläuft sich auf der Suche nach Perfektion.

Was versuche ich dagegen zu tun?

Persönlich hilft: reden und zuhören. Oft wird auch von dem Models signalisiert, dass sie gern auch auf den Bilder erkennbar sind – besonders Susanna, die hier zu sehen ist.
Daneben kann man technisch seine Kamera ein wenig bändigen. Blende auf und ISOs hoch. Knappe Schärfe und reduzierte Abbildungsleistung treffen dann auf ein dezentes Rauschen und verminderte Auflösung.
Und in PS sich auf das nötigste beschränken – oder, wie hier geschehen, in Lightroom wirklich nur die Basics bearbeiten.
Und dazu stehen, dass Haut auch mal unrein ist, und der Fokus nicht perfekt sitzt.
Denn den Ausdruck und den Moment, den kann uns Photoshop nicht wiederbringen.

Susanna im Herbst ´21
Vielen Dank!

Schon was her, aber ich hatte schon mal was zu dem Thema:
Ein gutes Bild entsteht in der Kamera – oder: ist Bildbearbeitung nur was für Stümper!?

%d Bloggern gefällt das: